Felsburg

Aus Historische Orte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burg Felsburg

Die Felsburg im hessischen Felsberg ist Eigentum des Landes Hessen. Sie befindet sich in der Trägerschaft der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen - sie ist faktisch anscheinend dennoch in der Hand des Burgverein Felsberg 1885 e.V., welcher den Zugang zur Burg nur sehr eingeschränkt ermöglicht.

Plant man einen Besuch, ist zu beachten, dass die Anlage nur von Ostern bis Ende Oktober, an Sonn- und Feiertagen, von 13:00 - 17:00 Uhr, besichtigt werden kann (Stand: 24.10.13). Im Jahr 2013 konnte die Burg somit nur an 36 Tagen nachmittags betreten werden. Ärgerlich, dass man auf diesen Umstand nicht bereits zu Beginn des steilen Fußwegs nahe der Felsberger Kirche informiert wird, sondern erst ungefähr in dessen Hälfte.

Unter diesen Umständen ist fragwürdig, warum an der Autobahn A7 eine Touristische Unterrichtungstafel genehmigt und mit Steuermitteln errichtet werden konnte.

Auch wurde die Burg 2005 wohl mit Mitteln des hessischen Steuerzahlers saniert.

Fotogalerie