Engelsburg

Aus Historische Orte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mausoleum des Hadrian im Rom - heute meist als "Engelsburg" bezeichnet - wurde im 2. Jahrhundert als Grabmal für den römischen Kaiser Hadrian errichtet. Es wurde letzte Ruhestätte für die Kaiser Hadrian und Kaiserin Sabina, für Kaiser Antoninus Pius und Kaiserin Faustina, für die Kaiser Lucius Verus, Mark Aurel, Commodus, Septimius Severus und Caracalla. Die Bezeichnung als Burg und die Ausführung von Zinnen sind darauf zurückzuführen, dass das Mausoleum bereits im 5. Jahrhundert als Zitalle in die Stadtbefestigung Roms integriert wurde und ab dem 10. Jahrhundert der Ausbau und die Nutzung als Burg der Päpste erfolgte. Die Engelsburg weist darum einen Mix einer Vielzahl von Baustilen von der Antike, über das frühe Mittelalter bis zur Renaissance auf.

Engelsburg